Friedrichshafen – Chur

Nach zwei Tagen auf der Eurobike hat der Urlaub erst richtig begonnen. Am Vormittag habe ich noch etwas in Friedrichshafen zu erledigen, danach fahre ich mit der Fähre über den Bodensee nach Romanshorn in die Schweiz. Meinen ursprünglichen Plan, den Westteil des Bodensees (Überlinger See) zu umrunden und über Konstanz zu fahren, verwerfe ich. Den eingesparten Tag verbringe ich lieber auf einem Alpenpass und bringe das radwegverseuchte Bodenseegebiet möglichst rasch hinter mich.

Die Fähre benötigt für die Strecke von Friedrichshafen nach Romanshorn etwa 45 Minuten. Der Fahrpreis beträgt EUR 6,20 für mich und EUR 4,00 für mein Fahrrad. Nach der Überfahrt geht es auf dem Rad weiter Richtung Rorschach. In Staad genehmige ich mir am frühen Nachmittag eine Pizza im Gastgarten des Hotels „Weisses Rössli“ direkt am Bodensee. Beim Rheinspitz verwende ich für ein kurzes Stück den Bodenseeradweg, weil ich mir den Flughafen Altenrhein aus der Nähe ansehen will und die Radroutenführung direkt daran vorbeiführt. Später bin ich dann froh, wieder vom Radweg weg zu sein und fahre auf der Straße Nr. 13 über Rheineck, St. Margrethen und Altstätten.

Dann zweige ich ab nach Oberriet, fahre bei Meiningen über die Grenze nach Österreich und weiter bis Feldkirch. Nach einem Einkauf und der Erledigung einiger Telefonate zum günstigeren Inlandstarif verlasse ich Österreich wieder Richtung Liechtenstein. Weiter geht es über Schaan, Vaduz und Triesen. Mittlerweile ist es dunkel geworden. Bei Balzers verlasse ich Liechtenstein und erreiche wieder die Schweiz.

Vor mir liegen 250 Höhenmeter hinauf nach St. Luzisteig. Insgeheim hoffe ich, irgenwo auf diesem Berg einen ruhigen Platz zum Aufstellen meines Zeltes zu finden. Der Berg entpuppt sich jedoch als Militär-Anlage. Bei nahezu jeder Abzweigung von der Hauptroute steht eine Fahrverbotstafel. Oben fährt man sogar durch die Kaserne. Die Abfahrt ist großteils Baustelle. Ich fahre weiter über Maienfeld, Igis, Zizers bis Chur, wo sich schließlich ein Campingplatz findet.

Strecke: Neue Messe – Friedrichshafen; Romanshorn – Rorschach – Staad – Altenrhein – Rheineck – St. Margrethen – Altstätten – Oberriet – Meiningen – Feldkirch – Tisis – Schaanwald – Nendeln – Schaan – Vaduz – Triesen – Balzers – St. Luzisteig – Maienfeld – Landquart – Igis – Zizers – Chur.

Distanz: 127 km

Höhenmeter: 725

1 Gedanke zu „Friedrichshafen – Chur

  1. Ich wundere mich über Ihre Abneigung gegenüber der Nutzung von Radwegen. Gibt es da einen nachvollziehbaren Grund?
    Helmut Sikeler

Die Kommentare sind geschloßen.