51 km Schwarzensee

Liegerad von hinten

Nach einem langen und für mich leider eher bewegungsarmen Winter habe ich heute endlich die erste nennenswerte Ausfahrt hinter mich gebracht. Die Kondition ist trotzdem deutlich besser als im Vorjahr um dieselbe Zeit. Über den Winter ist nicht alles verloren gegangen und die Spaziergänge mit dem Hund und die paar Laufkilometer dürften sich auch positiv auswirken.

Peter ist mit dem Liegerad gefahren und ich mit meinem Reiserad. Das Wetter war schön, es herrschte deutlich spürbarer aber nicht unangenehmer Westwind. Schnee war in unmittelbarer Nähe der Straße keiner mehr zu sehen. Beim höchsten Punkt der Einödstraße stand, wie meist nach der Schneeschmelze oder starken Regenfällen ein kleiner Teich, in dem sich Stockenten tummelten, mitten auf dem Feld. Insgesamt lief es deutlich problemloser als erwartet, auch die Steigung bei Schwarzensee war einfach zu bewältigen.

Strecke: Baden – Pfaffstätten – Einöde – Gaaden – Sittendorf – Dornbach – Grub – Heiligenkreuz – Mayerling – Raisenmarkt – Schwarzensee – Gainfarn – Bad Vöslau – Baden
Distanz: 51 km
Fahrrad: Batavus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.