87 km Leithagebirge, Loretto, Eisenstadt

burgenland

Es war wieder einmal an der Zeit, ins Burgenland zu fahren. Damit es nicht nur eben ist, habe ich das Leithagebirge (Miniaturgebirgszug nahe der ungarischen Tiefebene) mit eingeplant. Es herrschte leichter Ostwind, der beim Hinausfahren Richtung Osten nicht sonderlich gestört hat, aber das Zurückfahren deutlich angenehmer werden ließ. Da ich vorher noch nie die Basilika von Loretto von innen gesehen hatte, habe ich das diesmal nachgeholt. Die Strecke zwischen Loretto und Eisenstadt ist offenbar sehr beliebt bei Motorradfahrern, was für entsprechenden Lärm sorgt. Die Steigung bei Stotzing war problemlos mit dem mittleren Kettenblatt zu bewältigen. In Eisenstadt machte ich eine kurze Pause beim Schloss Esterhazy, bevor ich mich auf den Rückweg begab. Die Strecke der Ausfahrt wäre ein paar Kilometer kürzer gewesen, ich hatte vorher noch etwas innerhalb von Baden zu erledigen.

Strecke: Baden – Tribuswinkel – Oeynhausen – Tattendorf – Pottendorf – Landegg – Hornstein – Leithaprodersdorf – Loretto – Stotzing – Eisenstadt – Müllendorf – Hornstein – Landegg – Pottendorf – Tattendorf – Oeynhausen – Tribuswinkel – Baden
Distanz: 87 km
Fahrrad: Batavus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.