74 km Schöpflgitter, St. Corona

Heute fuhren wir die Schöpfl-Runde, diesmal in der anderen Richtung. Bei der Steigung zwischen Schöpflgitter und St. Corona musste ich wieder daran denken, wie ich hier in den 1980er-Jahren auf der noch nicht asphaltierten Straße gefahren war. Mit den damals verfügbaren Übersetzungen war es stellenweise schwierig, ein Durchdrehen des Hinterrads zu verhindern. Obwohl wir mehrere …

Weiterlesen

64 km Klausen-Leopoldsdorf

Tagsüber hatte es ca. 30 Grad. Als wir am Nachmittag aufbrachen, war es noch kaum kühler. Allerdings waren wir wenigstens von einer Wolkendecke vor der direkten Sonneneinstrahlung geschützt. Die Luftfeuchtigkeit war sehr hoch. Wir fuhren unsere häufig frequentierte Route über Einöde und Grub nach Klausen-Leopoldsdorf. Für den Rückweg wählten wir eine seltener befahrene Variante und …

Weiterlesen

72 km Wienerwaldsee und Hengstlsattel

Wegen der Hitze wählten wir für die heutige Ausfahrt eine möglichst schattige Strecke. Nach dem üblichen Weg bis Hochrotherd zweigten wir rechts Richtung Breitenfurt West und nach kurzer Abfahrt links Richtung Wolfsgraben ab. Mit kurzer Unterbrechung ging es bis zum Wienerwaldsee bergab. Die dort angebrachten Schilder mit der Aufschrift Eislaufen verboten wirkten bei knapp unter …

Weiterlesen

44 km Rohrbach und Preinsfeld

Die heutige, etwas kürzere Ausfahrt haben wir dazu benutzt, zwei ansonsten sehr wenig gefahrene Nebenstrecken in unmittelbarer Umgebung zu befahren. Der Güterweg von Rohrbach über den Obermeierhof bis Raisenmarkt war früher nicht asphaltiert und bietet jetzt eine fast verkehrsfreie Alternative zur Strecke über Schwarzensee. Auf dem Heimweg haben wir noch einen Abstecher über Preinsfeld gemacht. …

Weiterlesen

87 km rund um den Schöpfl (Klammhöhe)

Heute war der erste Tag dieses Jahres, an dem ich mir beim Verlassen des Hauses dachte, dass es unangenehm warm sei. Auf dem Fahrrad war es allerdings gleich erträglicher und es fanden sich dann auch noch ein paar Wolken, die zeitweise für Schatten sorgten und die Temperatur im angenehmen Bereich hielten. Karl und ich fuhren …

Weiterlesen