87 km rund um den Schöpfl (Klammhöhe)

beschilderung

Heute war der erste Tag dieses Jahres, an dem ich mir beim Verlassen des Hauses dachte, dass es unangenehm warm sei. Auf dem Fahrrad war es allerdings gleich erträglicher und es fanden sich dann auch noch ein paar Wolken, die zeitweise für Schatten sorgten und die Temperatur im angenehmen Bereich hielten. Karl und ich fuhren wie üblich über die Einöde nach Gaaden, zweigten dann jedoch nicht nach Sittendorf ab, sondern fuhren weiter nach Heiligenkreuz und Alland. Wir sahen etliche zwei- und vierrädrige, motorisierte Oldtimer. Nachdem wir Klausen-Leopoldsdorf und damit die nahe Autobahn hinter uns gelassen hatten, begann der landschaftlich besonders schöne Teil der Ausfahrt. Bis zum Forsthof ging es noch bergauf, danach folgte die Abfahrt nach Laaben mit Geschwindigkeiten bis 77 km/h. Die folgende Strecke bis zur Klammhöhe ist landschaftlich sehr schön, die Steigung aber jedes Mal länger, als ich sie in Erinnerung hatte. Bei der Klammhöhe nahmen wir die Abzweigung nach Südosten, Richtung Kaumberg. Diese Strecke von der Klammhöhe bis zur Triestingtal-Bundesstraße gefällt mir besonders gut. Da sich der Ostwind in Grenzen hielt, fuhren wir im Triestingtal bis Pottenstein. Bei stärkerem Wind wären wir über Hafnerberg und Schwarzensee ausgewichen. Im Triestingtal fiel mir auch die im Bild rechts dokumentierte seltsame Beschilderung auf. Hält man sich hier als Radfahrer an die blaue Gebotstafel oder die Verbotstafel? Man muss den Weg benutzen, darf ihn aber gleichzeitig nicht benutzen. Ein Schildbürgerstreich? Für uns war die Sache klar, Mischverkehr mit Fußgängern ist einfach zu gefährlich. über die Großauer Höhe und Bad Vöslau beendeten wir die Runde. Bei Gelegenheit sollten wir sie einmal in der anderen Richtung fahren.

Strecke: Baden – Pfaffstätten – Einöde – Gaaden – Heiligenkreuz – Alland – Klausen-Leopoldsdorf – Schöpflgitter – Forsthof – Laaben – Klamm – Klammhöhe – Thenneberg – Altenmarkt – Weissenbach – Pottenstein – Großauer Höhe – Bad Vöslau – Sooß – Baden
Distanz: 87 km
Fahrrad: Batavus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.