Obervellach – Großglockner Hochalpenstraße – Zell am See

Am letzten Tag meiner kleinen Alpenfahrt hatte ich das außerordentliche Vergnügen, bei absolutem Kaiserwetter die Großglockner Hochalpenstraße in gesamter Länge mit allen 27 Kehren zu überqueren. Nur die Stichstraßen zur Franz-Josefs-Höhe und zur Edelweißspitze musste ich auslassen. Als ich das Quartier in Obervellach verließ, waren die Oldtimer auch schon wieder unterwegs. Sie fuhren an diesem …

Weiterlesen

Murau – Turracher Höhe – Obervellach

Richtung Predlitz lief es zunächst eher zäh. In Predlitz machte ich eine Pause zum Einkaufen. Bis Turrach war die Steigung mäßig. Erst danach wurde es steil. Die Steigung hatte ungefähr 12%, war aber anstrengend zu fahren, weil es kaum Kehren gab. Ich legte mehrere Pausen ein um zu rasten und zu photographieren. Die Oldtimer der …

Weiterlesen

Admont – Sölkpass – Murau

Wieder verließ ich das Quartier etwa um 9:00 Uhr. Da sich die rechte Kurbel meines Rades gelockert hatte, suchte ich nach einem Radhändler, wurde aber in Admont nicht fündig. Einheimische, die ich gefragt hatte, schickten mich in unterschiedliche Richtungen, was aber nicht zum Erfolg führte. Daher fuhr ich vorsichtig weiter und hoffte in Liezen fündig …

Weiterlesen

Mürzsteg – Niederalpl – Admont

Gegen 9:00 Uhr verließ ich das Quartier und begab mich auf die Steigung aufs Niederalpl. Die Straße war zunächst eher flach und wurde dann allmählich steiler. Trotz starker Bewölkung regnete es nicht. Oberhalb von 1000 m Seehöhe begann es zu regnen. Ohne weitere Schwierigkeiten erreichte ich die Passhöhe auf 1220 m. Unterhalb von etwa 1000 …

Weiterlesen

Baden – Preiner Gscheid – Mürzsteg

Am Tag des Aufbruchs war das Wetter regnerisch. Um 11:00 Uhr war ich bereit zu starten, wartete aber noch eine Stunde, bis der Regen nachließ. Weil ich die Route über Hals, Haselrast bzw. Rohrer Sattel, Ochsattel und Gscheid in den letzten Jahren oft genug gefahren war, wählte ich diesmal einen völlig anderen Weg ins Mariazeller …

Weiterlesen

Kleine Alpenfahrt

Nachdem der eigentlich geplante Radurlaub ausgefallen war, wollte ich wenigstens noch ein paar Tage auf dem Rad unterwegs sein und den einen oder anderen Alpenpass bewältigen. So brach ich mit reduziertem Gepäck (diesmal ohne Kocher und Geschirr und mit dem kleinen Biwakzelt) mit dem Ziel oberes Ennstal auf. Je nachdem, wie es bis dahin laufen …

Weiterlesen

Friedrichshafen – Lindau und Wien – Baden

Nach mehreren Tagen auf einer Messe geht es mir meistens nicht besonders gut. Die Luft ist traditionell schlecht und viel zu trocken. Wenn ich nicht ausreichend Flüssigkeit zu mir nehme, neige ich zu angeschwollenen Beinen. Diesmal hat es mich schlimmer erwischt, als üblich. Offenbar hat mich jemand angesteckt, was bei vielen tausend Menschen, mit denen …

Weiterlesen

Runde bei Friedrichshafen

Nach zwei Messetagen habe ich einen gewissen Bewegungsdrang und fahre eine kleine Frühstücksrunde in der näheren Umgebung über Eriskirch, Ailingen, Brochenzell, Meckenbeuren und durch mehrere kleine Dörfer. Zwischen den Siedlungen liegen Wiesen, Wälder und Apfelbaumplantagen. Die unten genannte Distanz beinhaltet auch mehrere Fahrten zwischen Messegelände und Quartier. Distanz: 49 km Fahrrad: Batavus

Weiterlesen