Murau – Turracher Höhe – Obervellach

murtalbahn

Richtung Predlitz lief es zunächst eher zäh. In Predlitz machte ich eine Pause zum Einkaufen. Bis Turrach war die Steigung mäßig. Erst danach wurde es steil. Die Steigung hatte ungefähr 12%, war aber anstrengend zu fahren, weil es kaum Kehren gab. Ich legte mehrere Pausen ein um zu rasten und zu photographieren. Die Oldtimer der Alpenfahrt kamen mir entgegen. Oben kehrte ich auf eine Suppe ein. Bei der Abfahrt hatte ich Glück und erwischte eine Verkehrslücke. Ich fuhr trotz des großen Gefälles eher vorsichtig, da der Belag bei meiner letzten Befahrung (im Jahr 2000) sehr schlecht war. In der Zwischenzeit wurde aber offensichtlich neu asphaltiert. Eigentlich wollte ich das Schild, das das 23%-Gefälle anzeigt photographieren. Ich fuhr jedoch so schnell vorbei, dass ich eine Notbremsung einlegen hätte müssen. Im Steilstück erreichte ich 87 km/h. Hätte ich einen Tag mehr Zeit gehabt, wäre ich wahrscheinlich gleich Richtung Nockalmstraße abgebogen. Da ich aber Freitag Abend in Salzburg sein musste, fuhr ich weiter hinunter Richtung Ebene Reichenau. Nach einer kurzen Steigung ging es hinunter zum Millstätter See. Die Strecke neben dem See war unangenehm. Es herrschte starker Verkehr. Den als verpflichtend ausgeschilderten und linksseitig verlaufenden Geh- und Radweg ignorierte ich aus Sicherheitsgründen. Er war für Radverkehr in beiden Richtungen und Fußgänger deutlich zu schmal. Meistens ging es leicht bergauf oder bergab. Auch im Drautal und im Mölltal war der Verkehr ziemlich stark. In Kolbnitz kehrte ich zum Abendessen ein. Danach war es dunkel und der Verkehr hatte nachgelassen. Ich fuhr noch bis Obervellach, wo ich mir wieder ein Zimmer nahm.

Strecke: Murau (829) – St. Georgen (864) – Stadl an der Mur (884) – Predlitz (971) – Turrach (1269) – Turracherhöhe (1763) – Ebene Reichenau (1062) – Patergassen – Bad Kleinkirchheim (1087) – Radenthein (746) – Döbriach (608) – Millstatt (611) – Seeboden (618) – Spittal an der Drau (560) – Lendorf – Möllbrücke (557) – Kolbnitz – Obervellach (687)
Distanz: 125 km
Höhenmeter bergauf: 1400

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.