Bormio

Hauptplatz in Bormio

Da ich nicht Stilfser Joch und Gaviapass mit Gepäck an zwei unmittelbar aufeinander folgenden Tagen fahren möchte und auch das Gefühl habe, dass eine Pause nicht schaden kann, lege ich einen Ruhetag ein. Am Vormittag fahre ich nach Bormio und spaziere durch die sehenswerte Altstadt. Am Nachmittag fahre ich nach einem Einkauf wieder zurück zum Campingplatz. Den Hund, den ich dort 2005 getroffen habe, scheint es nicht mehr zu geben, dafür mehrere Katzen.

Strecke: Campingplatz „Cima Piazzi“ – Cepina (Valdisotto) – Capitania (Valdisotto) – Bormio und gleiche Strecke zurück
Distanz: ca. 14 km
Höhenmeter: 100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.