84 km – Loretto, Eisenstadt

Loretto

Nachdem Karl meinen ersten Vorschlag, die Runde über Hals und Hart zu fahren ablehnte, einigten wir uns darauf, dem Leithagebirge einen Kurzbesuch abzustatten. In der Früh war es in Baden und dann auch östlich davon windstill. Wir fuhren die übliche Strecke bis Hornstein und zweigten dann Richtung Loretto ab. Vor der eigentlichen Steigung ging es noch kräftig bergab. Nach Stotzing erreichten wir den höchsten Punkt. Die Kurven der Abfahrt Richtung Eisenstadt ließen sich mit Ausnahme der letzten vier Kehren ohne zu bremsen durchfahren. In Eisenstadt hielten wir uns nicht lange auf und wandten uns Richtung Großhöflein. Ab Müllendorf hatten wir den Großteil der restlichen Strecke Rückenwind. In Hornstein schloß sich unsere Runde und bis Baden fuhren wir die gleiche Strecke wie auf dem Hinweg.

Strecke: Baden – Pfaffstätten – Tribuswinkel – Oeynhausen – Tattendorf – Pottendorf – Landegg – Hornstein – Leithaprodersdorf – Loretto – Stotzing – Eisenstadt – Kleinhöflein – Großhöflein – Müllendorf – Hornstein – Landegg – Pottendorf – Tattendorf – Oeynhausen – Tribuswinkel – Pfaffstätten – Baden
Distanz: 84 km
Fahrrad: Batavus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.