48 km – Hochrotherd

Rinder

Wir wollten heute eine etwas kürzere Strecke fahren und entschieden uns für die Runde über Hochrotherd. Die Strecke waren Karl und ich zwar schon häufig gefahren, aber nicht in unmittelbarer Vergangenheit, daher war sie nicht ganz so langweilig, wie erwartet. Es wehte deutlich spürbarer Ostwind. Die erste Hälfte fuhren wir sehr gemütlich, auf dem Rückweg wurden wir ein wenig schneller.

An der Kreuzung zwischen Gaaden, Siegenfeld und Einöde gibt es unter einem Verkehrszeichen mit Höhenbeschränkung eine Zusatztafel mit den durchgestrichenen Buchstaben GPS. Diese scheint neu zu sein und steht vermutlich in Zusammenhang mit dem Unfall eines Reisebusses, der kürzlich in der Unterführung unter der Wiener Hochquellwasserleitung stecken geblieben ist. Das zugehörige Foto habe ich eine Woche später, am 19.8. nachgeholt und es findet sich beim Eintrag 45 km – Wöglerin.

Strecke: Baden – Pfaffstätten – Einöde – Gaaden – Sittendorf – Sulz im Wienerwald – Stangau – Hochrotherd – Großhöniggraben – Gruberau – Buchelbach – Grub – Heiligenkreuz – Gaaden – Einöde – Pfaffstätten – Baden
Distanz: 48 km
Fahrrad: Batavus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.