Baden – Nagykutas

Heute wollte ich zu meiner Freundin, die bei ihren Eltern in Zalaegerszeg zu Besuch war, nach Ungarn fahren. Da ich die Tageshitze und den gröbsten Verkehr vermeiden und vor Mittag am Ziel sein wollte, brach ich schon um 5:15 auf. Nach der Wetterprognose sollte ich Rückenwind haben. Bis zur Grenze war wenig davon zu merken. …

Weiterlesen

Großglockner Hochalpenstraße Mai 2011

Wie so oft in den letzten Jahren fuhren wir auch heuer wieder zur Glocknerstraße. Trotzdem war es diesmal etwas anders für mich als sonst, war es doch das erste Mal, dass ich die Glocknerstraße gemeinsam mit meiner Freundin befuhr. Wir reisten am Samstag Nachmittag zu viert mit dem Auto an. Die Frühstückspension Dorfplatzl können wir …

Weiterlesen

Südsteirische Weinstraße

Andrea und ich nutzten das wunderschöne Herbstwetter für einen Ausflug in die Südsteiermark. Die südsteirische Weinstraße ist absolut sehenswert. Die Landschaft ist wunderschön. Ein Hügel folgt auf den anderen. Die Wälder und Weinberge ringsum waren mit buntem Herbstlaub gefärbt. Neben der Straße gab es zahlreiche gut besuchte Verkaufsstände, wo Maroni (Kastanien), Sturm und andere landwirtschaftliche …

Weiterlesen

Großglockner Hochalpenstraße Juni 2010

Da es heuer im Mai kein Wochenende mit stabilem, niederschlagsfreiem Wetter gab, entschieden wir uns, die obligatorische Befahrung der Glocknerstraße in den Juni zu verschieben. Wir waren diesmal wieder zu dritt unterwegs (Verena, Peter und ich). Freitag Nachmittag fuhren wir mit dem Auto nach Fusch und übernachteten nach einem Abendessen beim Bärenwirt auf dem Campingplatz. …

Weiterlesen

Sölden – Ötztal Bahnhof und Wien – Baden

Um 10:00 Uhr verlasse ich das Hotel und fahre das Ötztal weiter talauswärts. Es ist bewölkt, regnet aber nicht. Wäre das Wetter stabiler und trocken gewesen, wäre ich über das Kühtai nach Innsbruck gefahren. Bei der aktuellen Wetterlage beschließe ich aber, nur bis Ötztal-Bahnhof zu fahren und mich dort in den Zug zu setzen. Zunächst …

Weiterlesen

Saltaus – Timmelsjoch – Sölden

Da ich dringend einkaufen muss (das Wochenende steht bevor und meine Lebensmittelvorräte sind praktisch Null), verzichte ich auf eine weitere Befahrung der Radroute entlang des Flusses und fahre auf die normale Straße. In St. Martin finde ich einen Supermarkt. Bis zum Beginn der eigentlichen Steigung auf das Timmelsjoch in St. Leonhard geht es zwar das …

Weiterlesen

Bormio – Gaviapass – Tonalepass – Dimaro

Kurz nach 9:00 Uhr verlasse ich den Campingplatz in Cepina. In Bormio kaufe ich einige Kleinigkeiten ein und frühstücke. Beim Aufbruch in Bormio ist es ca. 10:00 Uhr. Die Strecke auf den Gaviapass kenne ich schon von der Befahrung im Jahr 2005. In San Nicolo fahren vier Mountainbiker mit Rucksäcken von einem Radgeschäft kommend unmittelbar …

Weiterlesen

Bormio

Da ich nicht Stilfser Joch und Gaviapass mit Gepäck an zwei unmittelbar aufeinander folgenden Tagen fahren möchte und auch das Gefühl habe, dass eine Pause nicht schaden kann, lege ich einen Ruhetag ein. Am Vormittag fahre ich nach Bormio und spaziere durch die sehenswerte Altstadt. Am Nachmittag fahre ich nach einem Einkauf wieder zurück zum …

Weiterlesen

Santa Maria – Umbrailpass – Stilfser Joch – Bormio

Mein Zelt steht morgens wieder lange im Schatten. Bis ich weg komme, ist es 11:00 Uhr. Die Steigung auf den Umbrailpass beginnt unmittelbar bei der Ausfahrt des Campingplatzes. Zunächst ist die Straße bestens asphaltiert und ich frage mich, ob das bis zur Passhöhe so bleibt. Bei meiner letzten Befahrung (1993) gab es noch ein Stück …

Weiterlesen