85 km – Schwarzensee, Schöpfl, Wienerwald

Es war der erste wirklich heiße Tag des Jahres, daher wollten wir etwas früher wegfahren, was uns nicht besonders gut gelang. Wir fuhren über Gainfarn nach Schwarzensee. Nach der Abfahrt bis Neuhaus zweigten wir Richtung Nöstach ab und fuhren danach über Hafnerberg ins Triestigtal, dem wir bis Altenmarkt folgten. Die Strecke nach St. Corona kam …

Weiterlesen

82 km – Loretto, Eisenstadt

Wir wollten heute Nachmittag ausnahmsweise einmal Richtung Osten fahren. Bis Eisenstadt kamen wir problemlos und stärkten uns dort in einer Pizzeria. Auf der Rückfahrt begann bald sehr starker Regen. Da es auch schon finster war, überlegten wir, für die Nacht ein Zimmer zu nehmen, fanden aber in der näheren Umgebung auch mit Hilfe der Telefonauskunft …

Weiterlesen

84 km – Loretto, Eisenstadt

Nachdem Karl meinen ersten Vorschlag, die Runde über Hals und Hart zu fahren ablehnte, einigten wir uns darauf, dem Leithagebirge einen Kurzbesuch abzustatten. In der Früh war es in Baden und dann auch östlich davon windstill. Wir fuhren die übliche Strecke bis Hornstein und zweigten dann Richtung Loretto ab. Vor der eigentlichen Steigung ging es …

Weiterlesen

81 km – Schwarzensee – Hafnerberg – Schöpfl

Heute wollten Karl und ich eine Runde von ca. 70 km fahren, es wurde dann aber doch etwas mehr. Wegen der Hitze starteten wir früher als bei unseren sonstigen Donnerstagsausfahrten, waren aber etwa bis Mittag unterwegs. Wir fuhren über Schwarzensee, Nöstach und Hafnerberg ins Triestingtal und verließen dieses wieder Richtung St. Corona am Schöpfl. Während …

Weiterlesen

82 km – Hals – Ochsenheide – Auf der Höh – Hart

Peter und ich nutzten das frühlingshaft warme Wetter zu einer größeren Ausfahrt. Aus dem im Wetterbericht angesagten Sturm wurde nichts, es war großteils windstill, nur auf den letzten Kilometern hatten wir etwas Gegenwind. Wir fuhren zunächst über die Großauer Höhe auf den Hals. Obwohl es meine erste ernstzunehmende Ausfahrt in diesem Jahr war, fiel mir …

Weiterlesen

80 km – Hocheck mit Schwierigkeiten

Für heute hatten wir uns vorgenommen, zu viert aufs Hocheck zu fahren. Verena war mit dem Auto voraus gefahren, weil sie jemandem, der in einer ähnlichen Richtung wohnt, etwas bringen wollte und fuhr dann eine kürzere Strecke mit dem Rad. Peter, Gerald und ich fuhren ab Baden gemeinsam mit den Fahrrädern. Schon zwischen Gainfarn und …

Weiterlesen

86 km – Hocheck

Peter und ich fuhren heute aufs Hocheck. Die Mautstraße ist mittlerweile wieder durchgehend asphaltiert. Der Teil der Straße, der vor einigen Jahren vom Hochwasser weggespült wurde, wurde wieder ersetzt. Im oberen Bereich ist der Belag auf einem sehr kurzen Stück teilweise beschädigt, ansonsten ist die Strecke auch mit Rennrädern wieder gut befahrbar. Während der Bergfahrt …

Weiterlesen