San Remo

Heimfahrt 1. Tag

Der Campingplatz gefiel uns nicht besonders. Nach zwei Wochen in den Alpen machte uns auch die Hitze auf Meeresniveau etwas zu schaffen. Die Cote d’Azur war nicht unbedingt mein Fall. Das eigentliche Ziel waren ja auch mehr die Alpenpässe. All dies waren die Gründe, die uns bewogen die Heimfahrt anzutreten. Wäre die Wohnung in Monaco …

Weiterlesen
Monaco

Saint Martin du Var – Menton

Der starke Wind belästigte uns beim Schlafen und mahnte zum frühen Aufbruch. Auf den restlichen 30 km bis Nizza betrug die mittlere Geschwindigkeit 35 km/h. Angesichts des herrschenden Verkehrs waren wir froh, den Großteil der Strecke nachts zurückgelegt zu haben. Es war schwierig, nicht auf die Autobahn zu gelangen. Nizza wollten wir so schnell wie …

Weiterlesen
Col de la Bonette

Guillestre – Saint Martin du Var

Die Bank in Guillestre hatte ausnahmsweise am Montag, den 16.8. geschlossen. Ich gebe ja zu, daß sie nicht wissen konnten, daß wir ausgerechnet an dem Tag kommen würden. Nach dem Frühstück von einem Kilogramm Erdbeerjoghurt pro Person begannen wir die Auffahrt auf den Col de Vars. Unten war die Straße noch steil, wurde dann flacher …

Weiterlesen

Valloire – Guillestre

Der Col du Galibier ist sozusagen der heilige Berg der französischen Radfahrer. Zunächst wußten wir nicht warum, da es doch zwei höhere Alpenpässe in Frankreich gibt. Noch bevor ich den Paß gänzlich bezwungen hatte, wußte ich warum. Abgesehen von einem Flachstück in der Mitte bewegte sich die Steigung der kurven- und kehrenreichen aber schattenlosen Straße …

Weiterlesen
Col de 'l Iseran

Col de l’Iseran – Valloire

Wir schliefen gut und lang. Nach einer Abfahrt von etwas mehr als 1000 Höhenmetern kam eine unplanmäßige Steigung. Kurze Zeit später befanden wir uns unvermittelt vor dem Schild Col de la Madeleine, 1746 m. Bei der folgenden Abfahrt waren die letzten vier Kehren vor Lanslebourg extrem breit ausgebaut und überhöht. Man konnte ohne zu bremsen …

Weiterlesen
Kleiner St. Bernhard Pass

Pre St. Didier – Col de l’Iseran

Der Kleine St. Bernhard Paß war bald erklommen. Oben gab es einige Verwirrung über den Treffpunkt. Es war üblich, daß wir auf der jeweiligen Paßhöhe aufeinander warteten. In diesem Fall war der höchste Punkt jedoch nicht eindeutig zu eruieren. Auf der italienischen Seite gab es eine Tafel mit der Aufschrift Piccolo San Bernardo 2188 m, …

Weiterlesen
Col de la Bonette

Alpenüberlängung

Seit vielen Jahren ist es für mich selbstverständlich, Ferienreisen mit dem Fahrrad als Verkehrsmittel zu tätigen. Wenn man einmal Gefallen daran gefunden hat, wird es schwer, andere Varianten des Reisens überhaupt noch in Erwägung zu ziehen. Dabei ist das Ziel meist gar nicht so wichtig, wie das Fahren selbst. Etwa zu Beginn des Jahres 1993 …

Weiterlesen